Zaunkönig – Stern-Radio Berlin

Reparaturbericht zu einem Zaunkönig – Stern-Radio Berlin von Dietmar Ehrhard

Ende November erreicht uns eine E-Mail von meinem Namensvetter Dietmar Malchow aus Menden im Sauerland: … habe von meiner Mutter einen alten Zaunkönig Radio als Erinnerung bei mir im Keller und möchte das Radio wieder Fit machen lassen …

Zaunkönig

Das sollte grundsätzlich kein Problem sei, denke ich mir, während ich die Rückwand abnehme. Der allgemeine Zustand des Zaunkönig ist eher dürftig. Ein Drehknopf fehlt. Der Lautsprecherstoff ist mürbe, verschmutzt und fleckig. Ein Skalenzeiger ist nicht zu sehen. Das Gehäuse ist stark verschmutzt und hatte offensichtlich Farbspritzer von der letzten Renovierung abbekommen.

Zaunkoenig01

Auf den ersten Blick kommt mir etwas seltsam vor. Wieso ist eigentlich der Lautsprecher so dicht, bzw. direkt im Kontakt mit einer Röhre.

Zaunkoenig02


Ah ja, der Lautsprecher ist nicht mehr in seiner Halterung. Das werde ich mir nach dem Ausbau des Chassis und der Schallwand näher anschauen.

Zaunkoenig03 rotated


Als erstes kommen die Röhren raus und es ist erst einmal Röhren messen angesagt. Die Röhren sehen äußerlich nicht gut aus. Die Metallisierung ist ziemlich ruiniert. Das Messergebnis dafür aber um so erfreulicher. Die UCH11 hat 100% und die UEL51 93 % Emission.

Zaunkoenig04


Nach dem Ausbau des Lautsprechers sieht man auch den Grund, warum er sich selbstständig gemacht hat.

Zaunkoenig05


Die Membran hatte auch schon mal bessere Zeiten erlebt.

Zaunkoenig06

Also muss erst das Lautsprecherchassis repariert werden, bevor ich mich der Membran widmen kann. Nach dem Aushärten der Klebestellen geht es weiter. Mit hauchdünnen Vlies und Kleber werden die Risse in der Membran zusammengefügt.

Zaunkoenig07

Der Hebel am Ersatz-Wellenumschalter an der Rückseite ist abgebrochen. Das passiert nicht ohne Gewalteinwirkung. Ich habe einen dunklen Verdacht.

Zaunkoenig08

Also inspiziere ich nochmal das Gehäuse des Zaunkönig genauer unter der Lupenleuchte. Und siehe da, es gibt einen Haarriss, der in einer Ecke von vorne bis hinten durchläuft.

Es hätte mich auch gewundert, wenn bei so massiven Schäden am Lautsprecher, das Gehäuse nichts abbekommen hätte. Nach den Schäden zu beurteilen, liegt es nahe, dass das Radio früher mal heruntergefallen ist oder einen Weitwurf auf einem Versandweg erlitten hatte. Das ist genau der Grund, weshalb wir dringend von einem Paketversand abraten!

Zaunkoenig09


Bevor ich mit der Reparatur des Zaunkönig weitermachen kann, muss die Bruchstelle fixiert und mit Zwei Komponenten Kleber repariert werden.

Zaunkoenig10 rotated

Zwischenzeitlich wird die Schallwand vom Ausgangsübertrager und den Siebelkos befreit und nach gründlicher Reinigung mit neuem Stoff bespannt.

Auch dem Gehäuse kommt jetzt eine Wellnesskur zuteil und kommt in die Badewanne. Fettlösender Reiniger, Microfasertuch und Bürste sorgt dafür, das der Jahrzehnte alte Schmutz sich verflüssigt und in der Kanalisation verschwindet.

Zaunkoenig11 rotated


Das Chassis wird hingegen trocken mit einem Pinsel und Staubsauger gründlich gereinigt.

Die Soffitte Lampe, ohne Halter nur an zwei Drähten angelötet, gefällt mir gar nicht. Da muss wieder eine vernünftige Halterung hin. Nach dem Auslöten und einer näheren Begutachtung der Lampe lese ich 6,3V und 0,3 A. Wo ist der Fehler? Richtig, die U-Röhren, die in Reihe mit der Soffitte geschaltet sind, haben 100mA Heizstrom! Laut Schaltplan sollte eine 18V 0,1A Lampe verbaut sein. Ob der, der das verbrochen hatte, genügend Kenntnisse über Allstromgeräte und der damit verbundenen Gefahren hatte, bezweifele ich an dieser Stelle sehr.

Zaunkoenig14

Aber wo ich gerade dabei bin das Grobe zu bearbeiten, wird der Selengleichrichter mittels Lötleiste zur Halterung des Lastwiderstands degradiert und statt dessen eine Siliziumdiode kunstvoll in einem Stück Schrumpfschlauch versteckt.

Um eine sichere Netztrennung bei Allströmern wie dem Zaunkönig im abgeschalteten Zustand zu gewährleisten ist ein funktionierender zweipoliger Schalter ein absolutes Muss! Hier wurde ein defekter Schaltkontakt umgangen, indem eine Netzkabelader hinter dem Schalter angelötet wurde. Der halbtote verbliebene Kontakt war zum Zufallsgenerator mutiert. Mal schaltet er, mal nicht. Nach der Demontage des Drehschalters sieht man das erfreuliche Ergebnis. Kein Bruch, sondern nur Dreck und Oxidation. Ein ausgiebiges Reinigungsbad macht aus alt wieder ein wie neu.

Zaunkoenig17

Apropos Bruch, da war doch noch was. Da der original Wellenumschalter an der Frontseite offensichtlich seinen Dienst in Vergangenheit quittiert hatte, war ein Ersatzschalter an der Rückseite montiert. Den Originalschalter zu reparieren ist mit der Gefahr verbunden, das beim Ausbohren der Nieten das Kunststoffgehäuse mir in den Fingern zerbröselt. Daher entscheide ich mich nur den rückwärtigen Schalter zu erneuern.

War es das jetzt mit den mechanischen Arbeiten bevor ich mit der Kondensatorkur beginnen kann? Noch nicht ganz! Der zu kurze Skalenzeiger wird durch einen passenden ersetzt. Was ist das, der Zeiger überstreicht nur 2/3 der Skala und man hört einen metallischen Anschlag. Der Drehkondensator hat einen unüberhörbaren Plattenschluss.

Es gibt senkrecht wie waagerecht wellig verbogene Platten? Ist das Kunst, oder kann das weg? Das habe ich noch nie gesehen. Ich bin so platt, das ich doch glatt vergesse ein Bild von dieser Situation zu machen. Mit feinen Zängchen, Pinzetten und einen Eimer Geduld glätte ich die Platten so gut es geht, bis der Dreko sich ohne Schluss 180 Grad bewegen lässt. Auch diese Arbeit ist dann ratzfatz nach einer Stunde erledigt.

Zaunkoenig18

So langsam steht der erste Probelauf an. Die Kondensatorkur ist routiniert erledigt, die Röhren neu metallisiert und die verdächtigen Widerstände kontrolliert. Der Widerstand, der die Masse hochlegt hatte keinen Durchgang und wurde erneuert. Noch die Schallwand wieder in das Gehäuse montiert und siehe da, das Zaunkönig Radio macht wozu es erbaut wurde!

Das Chassis darf in das aufwändig aufbereitete Gehäuse wieder eingesetzt werden. Aber mit nur einem Drehknopf sieht das Radio ziemlich traurig aus. Also tauche ich in unserer Schatzkammer im Radio-Museum ab und werde fündig. Wer hätte es gedacht, es findet sich sogar ein original Zaunkönig Drehknopf.

Zaunkoenig19

So kann sich das Zaunkönig Radio sehen lassen und wieder seinen Ehrenplatz im Wohnzimmer einnehmen. Ich wünsche Dietmar noch viele Jahre Freude mit seinem Zaunkönig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

four + 6 =