Kuba Komet 1958/59

Der Stern unter den Radiogeräten


Wenn im Zusammenhang mit ausgefallener Unterhaltungselektronik die Bezeichnung „Kuba Komet“ fällt, dann bekommen die meisten Radiofreunde leuchtende Augen.

Wie kaum ein zweites Gerät hat diese Radio-Schallplatten-Tonband-Fernseh-Kombi die Fan-Gemeinde verzückt. Gebaut wurde dieses futuristisch anmutende Tonmöbel in den Jahren 1958/59. Damals mussten nahezu 3.000,00 DM bezahlt werden, nach heutiger Kaufkraft gerechnet ein Betrag von um die 10.000 (!) Euro.

Wer heute stolzer Besitzer eines solchen Schätzchens ist, dem ist klar, dass der Zahn der Zeit an dem Innenleben nagt. Kein Wunder also, wenn einzelnen Komponenten das „Zipperlein“ plagt und die Funktion dadurch beeinträchtigt wird.

Gerrit Fuchs in Offenbach verfügt über einen solchen Kometen, bei dem das Fernsehgerät bei der Tonwiedergabe „zickt“. Mitunter wenige Minuten nach dem Einschalten, oft auch erst nach einiger Betriebszeit setzt der Ton vollkommen aus, die Bildwiedergabe hingegen funktioniert einwandfrei.

Einsatz für den Radiodoktor


Hilfe bei der Störungsbeseitigung leistete jetzt vor Ort Gerold Welzel von der Radioklinik im Radio-Museum Linsengericht. Bei der Durchsicht war zunächst kein Fehler zu erkennen. Als verdächtig erwies sich allein die Steckverbindung zwischen Chassis und Klangregelung; dies besonders deshalb, weil die Kabellänge bereits vom Werk extrem knapp bemessen wurde.

Nach festem Einstecken in die Buchse auf dem Chassis sollte das Problem gelöst sein. Eine anschließende 40 minütige Dauerprüfung zeigte keine Aussetzer mehr. So gesehen wurde der Fehler beseitigt – hoffentlich dauerhaft, denn jede mechanische Beeinträchtigung – wie Erwärmung und Verrücken des Gerätes an einen anderen Standplatz – könnte wiederum den so hergestellten „guten Kontakt“ wieder zum Schlechteren wenden…

Kuba Komet bei der Untersuchung durch den Radiodoktor
Kuba Komet: Jede Reparatur eines Kometen ist eine Herausforderung, denn bei diesem Gerät
wurde die Technik dem Design angepasst, was die Wartungsfreundlichkeit stark
beeinträchtigt.
Kuba Komet nach der Behandlung mit dem Radiodoktor und dem stolzen Besitzer
Kuba Komet: Der stolze Besitzer des Komet Gerrit Fuchs (links) zusammen mit Gerold Welzel
(rechts) beim Testlauf des Fernsehers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 64 = 67