Mauersegler…

Das ist zwar hier etwas fehl am Platz…

…aber es zeigt, dass wir auch ungewöhnliche Ideen haben.

Anfang Juni 2020 kam ein Mann an meine Haustür und erzählte mir etwas über Mauersegler.
Diese Vögel scheinen am Geschrei ihrer Artgenossen zu erkennen, wo Nistplätze sind. Um neue Nistkästen bekannt zu machen, werden diese künstlich beschallt.

Früher machte man so etwas wohl mit einem ausrangierten Cassettenabspieler mit „autoreverse“. Aber diese Dinge gibt es nicht mehr zu kaufen.

Und hier fragte er mich dann nach Ideen.

Nunja, ich habe mich zufällig mit einem technischen Problem herumgeschlagen und hatte das passende Zeug zur Hand.
Zuerst einen kleinen MP3-Abspieler aus China:

IMG 20200610 164041494 1
China-Player

Der wurde mit einem alten Hochtöner verkuppelt und verdrahtet:

Dazu noch zwei Schrauben, etwas altes Lautsprecherkabel, ein paar Tropfen Heißleim und ein wenig Schrumpfschlauch…

Nun wurde noch das passende Mauerseglergeschrei von einer CD auf eine SD-Karte überspielt und alles schön verschraubt.

Der Lautsprecher bekam noch ein Schutznetz aus dem Rest eines Insektenschutznetzes fürs Fenster.

Fertig zum Anlocken der Vögel.
Einfach an ein USB-Netzteil vom Handy anschließen und das Gezwitscher geht los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.