Philips Jupiter Phono

Ein Philips Jupiter Phono aus 1955 kam zu uns. Sein Besitzer berichtete, dass der Apparat keinen Ton mehr von sich gäbe.

Wir nahmen das Gerät zur stationären Behandlung in die Radio-Klinik auf.
Philips sind eigentlich genügsame, stabile Geräte. Nur wenige Kondensatoren zu wechseln.
Auch hier nur acht oder neun Kandidaten. Aber die Gleichrichterröhre EZ80 war endgültig hin.

Auch das magische Auge war blind. Es wurde gegen eine neue, russische Ersatzröhre getauscht.

Nun musste nur noch etwas Reinigung und Pflege, sowie ein paar Tropfen feines Öl an den richtigen Stellen eingesetzt werden, damit auch der Plattenspieler wieder lief.

Zahnplege am Philips Jupiter
„Zahnpflege“ nach Ultraschallreinigung

Alles wieder OK für die nächsten 30 Jahre…

Jupiter fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.